Junge A & Junge B

Vor einiger Zeit stellte meine Mutter mir im Wagen eine Frage:

"Stell dir vor du lernst Junge B kennen und fändest ihn toll und würdest ihn eventuell auch lieben. Aber dann kommt Junge A und will wieder mit dir zusammen sein. Würdest du Junge A oder B nehmen?" Meine Antwort war so klar wie die Frage: " Junge A" Meine Mutter gab sich damit jedoch noch nicht zufrieden und so fragte sie mich erneut. "Aber wenn du mit Junge B eine Beziehung hättest und Junge A würde kommen. Was wäre da." Bei dieser Frage war meine Antwort nicht ganz so klar wie die erste. "Das ist schwierig. Jedoch würde ich höchstwahrscheinlich Junge A nehmen." Meine Mutter war ratlos. Sie konnte sich das nicht erklären. "Aber alles das was er dir angetan hat" Genau das war der Punkt. Wegen all dem was er mir angetan hatte würde ich mich immer wieder für Junge A entscheiden. Das mag Paradox klingen. Für mich war es jedoch die einzig richtige Antwort.

Dies ist nun ,wie auch oben genannt, einige Zeit her. Nun kam Junge B und was tat ich? Ich dachte an die Frage meiner Mutter. Was würde ich nun Antworten? Sollte ich es mit Junge B überhaupt versuchen wenn Junge A weiterhin in meinem Kopf spuken würde?  "Junge B"! Tief Luft geholt und aus dem A wurde ein B. Und es fühlt sich so gut an. Ich fühl mich wohl dabei.

Alles braucht seine Zeit. Es braucht seine Zeit um aus dem A ein B zu machen. Doch wenn man sich dann wohl fühlt ohne weiteren Zweifel , dann hat sich diese Zeit gelohnt.

 

5.9.09 23:46

Werbung


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


teti / Website (6.9.09 15:04)
existiert junge b?


\'Jules (6.9.09 16:56)
aber ja. sonst hätte ich das ja nicht geschrieben


teti / Website (6.9.09 20:22)
wer ist junge b?

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen